Forschung & Transfer

Forschung & Transfer

Das Institut für Moderation (imo) hat sich die Qualifizierung von Moderatoren hauptsächlich für die elektronischen Medien zum Ziel gesetzt. In dem im Institut angesiedelten Weiterbildungsangebot „Qualifikationsprogramm Moderation“ qualifiziert es jährlich 15 talentierte Nachwuchskräfte und Berufseinsteiger mit journalistischem Hintergrund zu Moderatoren für die elektronischen Medien und vor Publikum. Kooperationspartner für das Programm sind der Südwestrundfunk (SWR) und die Akademie für das gesprochene Wort. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Analyse von Standards und Entwicklungen in diesem Feld.

Das Steinbeis Transferzentrum Audiovisuelle Medien (stz10) stellt eine Nahtstelle zwischen der Hochschule der Medien und der Medienpraxis dar. Das stz10 trägt damit dem Grundgedanken der Steinbeis-Transferzentren Rechnung: Es geht um einen fruchtbare Austausch zwischen der Wissenschaft und den Anforderung auf den Märkten. Realisiert werden Video- und Audioproduktionen. Gleichermaßen spielen die Medienkonzeption und die mediale Entwicklungsarbeit eine Rolle.